Italienisch Gestikulieren am Steuer!

Die ItalienerInnen sind wohl bekannt für ihr Temperament, das auch beim Autofahren nicht erspart bleibt. Vielleicht ist Ihnen auch schon mal passiert, in Italien dies zu beobachten. Ich gehöre dazu und habe in Österreich schon ein paar nette Erfahrungen gesammelt und bin zu einem Schluss gekommen.

Ja, es scheint, dass ich mich in Österreich am Steuer nicht lange ärgern kann! Wissen Sie warum?

Minolta DSCDas italienische Gestikulieren beim Autofahren wird anscheinend anders interpretiert und mein Ärger verwandelt sich schnell in ein Lächeln! Schön, oder?

Vor ein paar Monaten bin ich mit meinem kleinen Auto auf einer Straße gefahren, auf der eine Spur gerade umgebaut wurde und nicht passierbar war. Meine Spur war frei und ich habe mich an die geminderte Geschwindigkeitsbeschränkung gehalten, bis ich vor mir ein LKW-Monster gesehen habe, das ganz schnell in meine Richtung gefahren ist. Meinem Leben zuliebe bin ich gleich stehen geblieben, um Platz zu machen und als der LKW an mir vorbeigefahren ist, habe ich mit dem Fahrer richtig geschimpft und mit der Hand gestikuliert. Der Fahrer hat anhand meine Handbewegung meine Stimmung komplett missverstanden und sich bei mir bedankt. Toll, habe ich mir gedacht! Ich schimpfe ihm und er sagt Danke! Wenn er nur wüsste, was ich ihm gesagt habe…

Einmal auf dem Weg vom Kindergarten nach Hause hat mir an einer Kreuzung eine alte Dame den Weg geschnitten. Wenn ich schneller gefahren wäre, hätte es einen Unfall gegeben! Ich habe schon wieder gestikuliert und im Auto „Signora!!!“ geschrien. Die Dame hat mich angeschaut, sie hat mir ganz lieb und unschuldig zugelächelt und gleich zugewinkt… Was hätte ich da machen sollen? Ich habe auch zurückgewinkt und mir gedacht, wenn die Dame schon so alt und naiv ist, dann kann ich nur ihr Lächeln erwidern…

Eigentlich sollten wir alle immer lächeln! Es schädigt die Gesundheit sicher nicht und man fühlt sich gleich wieder gut darauf!

 

Dieser Beitrag wurde unter Land&Menschen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.