Kann die süditalienische Kultur einen Schock bereiten?

Kennen Sie schon den Film „Maria, ihm schmeckt´s nicht!“. Es ist eine deutsche Produktion und basiert auf den Roman von Jan Weiler. Ich finde ihn einfach genial! Wenn Sie mehr über die kulturellen Unterschiede zwischen Italien und Deutschland wissen wollen und sich die Frage stellen, ob man sich dazwischen treffen kann, dann müssen Sie sich diesen Film unbedingt anschauen!

Ich bin der Meinung, dass „Maria, ihm schmeckt´s nicht!“ bestens gelungen ist! In jeder einzelnen Szene gibt es explizite und implizite kulturelle Hinweise. Mit viel Leichtigkeit stellt der Regisseur das Leben in Süditalien dar: das enge Zusammenleben, die fehlende Privacy, der ständige Körperkontakt, der eher direkte Umgang mit anderen Menschen, die Wichtigkeit vom Essen, die Leichtigkeit des Lebens. Auf all das stoßt die Familie von Ian, wenn sie nach Campobello ankommt.

„Ian, wenn ich dich hier sehe, mache ich mir gerade Gedanken über die Differenz zwischen Integration und Assimilierung: Das ist ein Genpool von Wahnsinnigen!“ Das sind die Worte vom eher schockierten Eberhard, Ians Vater, nachdem er die Familie seiner zukünftigen Schwiegertochter kennen gelernt hat. Ja, eines ist es, Urlaub in Italien zu verbringen, aber bei einer italienischen Großfamilie in Süditalien willkommen geheißen zu werden ist es doch etwas ganz Anderes!

Integration und Assimilierung sind zwei große und vor allem sehr aktuelle Begriffe! Der Film zeigt einfach die Lebensweise der SüditalienerInnen, die sich als eine eigene Welt enthüllt. Diese Welt steht in vollem Gegensatz zu der deutschen. Wie kann man sie zusammenbringen? Kann eine Hochzeit zwischen einem Deutschen und einer halben Süditalienerin von der Kultur her gelingen? Können sich diese zwei Welten überhaupt zusammenfinden?

Ich liebe diesen Film, weil er nicht nur die Problematik der kulturellen Unterschiede auf eine sehr leichten Weise darstellt, sondern auch zum Nachdenken bringt. Welche Antwort der Film vorschlägt, bleibt aber in diesem Blogartikel ein Geheimnis!

„Maria, ihm schmeckt´s nicht!“ läuft im Moment auf Netflix. Verpassen Sie nicht diesen Film! Warum wird Ian ohne sein Erlaubnis „Gianni“ oder „Beckenbauer“ genannt? Wie fühlt er sich? Was entsetzt am meisten die Deutschen? Ich würde mich auf einen konstruktiven Austausch hier unten im Kommentar sehr freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.